Beauty Fashion Interior Lifestyle

Fab5 Januar

13. Februar 2015
ninosy_fab5_januar

Der Februar ist schon zur Hälfte rum und es wird höchste Zeit für die Fab5 vom Januar. Und á propos Hälfte: die letzten Wochen gab es nur von einem Teil des NINOSY-Teams viel auf dem Blog zu lesen. Die liebe Nina hat das Ding hier am Laufen gehalten, während ich leider nicht ganz auf der Höhe war. Tausend Dank! <3 Jetzt aber zu den fabelhaften Fünf, ohne die es im ersten Monat des Jahres 2015 nicht ging.

Wirklich viel Schnee hatten wir letztes und dieses Jahr (noch) nicht in Hamburg. Trotzdem pfeift immer mal wieder eine steife Brise um die Häuser und gerade meiner Nagelhaut macht dieses eisige Wetter doch sehr zu schaffen. Abhilfe schafft da das Apricot Oil von Ninas und meinem Lieblingsnagellack-Hersteller essie. Ruckzuck ein paar Tropfen auf Nagel und umliegende Nagelhaut gegeben, den leckeren Aprikosen-Duft geschnuppert und schon ist der kalte Winter gar nicht mehr so schlimm.

Ich kann mich gar nicht mehr richtig daran erinnern, seit wann ich angefangen habe, regelmäßig alle wichtigen Daten und Termine in einen Kalender einzutragen. Ich schätze, es war 2003 oder 2004. Damals noch großer Hello Kitty Fan (sorry for that…), schmückte das Konterfei der kleinen Katze meine Terminkalender. Doch seit einigen Jahren halte ich den Exemplaren von Paperblanks die Treue. Es sind mit Sicherheit nicht die günstigsten, aber auch nicht die teuersten Kalender auf dem Markt – und dafür umso schöner. Ob mit Bändchenverschluss, Magnetklappe, Wochenübersicht oder im Tagesformat: hier findet jeder seinen passenden Begleiter. Und da ich den Kalender im Handy zu genau 0% nutze, wird absolut alles in mein Schmuckstück eingetragen.

Ich bin ein absolutes Mützenkind. Ich liebe es, mir ein kuscheliges Etwas auf den Kopf zu setzen und damit durch Wind und Wetter zu stapfen. Sosehr ich den Winter auch verabscheue – wenigstens gibt er mir die Gelegenheit, meine Lieblinge tagein, tagaus zu tragen. Und da ich der Meinung bin, dass man sich gut und gerne mehrere Exemplare desselben Teils zulegen darf, solange Qualität, Passform etc. überzeugt haben, ist Beanie Nr. 3 von COS bei mir eingezogen. Es gibt einfach keine bessere. Und da sich grau hervorragend zu fast allem kombinieren lässt, durfte das Mützchen auch zu fast allem mit.

Wie bereits angekündigt, sind wir frisch im Dezember und nach langer Suche in eine neue Wohnung gezogen. Es ist selbstverständlich noch nicht alles fertig, aber wo kämen wir denn hin, wenn nicht schon passende Deko und vor allem Blumenvasen vorhanden wären?! Und da die Kombi aus grafischem Design, rosa Pastell und Sale einfach zu verführerisch ist, durfte die schöne Vase von Bolia direkt mit einziehen.

Zu guter Letzt: Farbe! Und zwar mitten rein ins Gesicht. Normalerweise laufe ich gänzlich ohne Lippenstift herum, nichts geht über Nude. Manchmal kommt ein Pflegestift drauf, aber ansonsten bleibt alles ganz natürlich. Wenn mir dann doch mal nach Farbspektakel ist, greife ich nicht zu Rot, wie es vermutlich 99% der Frauen tun. Vielleicht habe ich den perfekten roten Lippenstift einfach noch nicht gefunden, doch jedes Mal stehe ich vorm heimischen Spiegel und kriege das kalte Grausen. Also muss aller Frauen zweitliebste Farbe her. Pink. In meinem Fall mit leichtem Blaustich von Lancôme, der Color Fever „Rock Icon Fuchsia“. Macht nicht nur die Lippen fröhlich-bunt, sondern sorgt direkt für einen ordentlichen Schub Selbstbewusstsein.

ninosy_fab5_januar

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply