Beauty Fashion Lifestyle Make-up Shopping

#happynori: Shop till you drop

1. Juni 2015
ninosy_shoppinghaul2

Aufmerksamen Lesern wird es nicht entgangen sein: monatelang keine Fab5. Was ist da los gewesen? Hatte ich etwa in all der Zeit nach Dezember und Januar keine fünf Glücklichmacher mehr pro Monat, die mich zufrieden und glückselig durch den Alltag gebracht haben? Selbstverständlich gab es die. Und wurden entweder schon vorgestellt, in einigen Outfitposts verwurstet oder, ach du Schande: Ich vergaß einfach, darüber zu berichten. Da sich aber selbstverständlich in den letzten Monaten (März bis Mai) ein paar feine Neuzugänge in meine Hütte geschlichen haben, verwandeln wir den längst überfälligen Fab5-Post in eine Sonderausgabe: It’s time for a shopping haul.

ninosy_shoppinghaul

Im März flüchteten mein Freund und ich vor dem Hamburger Schietwetter und flogen für eine Woche nach Teneriffa, in der Hoffnung, dort einen Hauch von Frühling erschnuppern zu können. Das hat leider nicht ganz geklappt, doch wenn schon das Wetter nicht so mitspielt wie man will, rettet das eine oder andere Einkaufsparadies noch immer die Laune vorm Ertrinken.

Ursprünglich hatte ich mir in den Kopf gesetzt, original spanische Espadrilles von der Insel mitzubringen, doch leider hat mich während des gesamten Urlaubs kein einziges Paar 100%ig überzeugt. Auch hatte ich mir vorgenommen, nicht in die gängigen Modeketten zu schlüren, schließlich haben wir massenweise Shops davon in Deutschland. Bei einem Besuch des Ortes Playa de las Américas waren wir allerdings von der Touristeninvasion am Strand irgendwann so dermaßen genervt, dass die Filiale von Pull & Bear in einer Seitenstraße die willkommene Rettung darstellte. Und weil mich Querstreifen immer magisch anziehen, durfte eine schöne Erinnerung an dieses furchtbare Touristenmekka mit mir den Heimweg antreten. Ich fühle mich mit dem Shirt zwar eher französisch als spanisch, aber sei’s drum.

Ein weiterer Neuzugang im Parfumregal: My Burberry von Burberry. Wir waren überrascht, wie günstig Kosmetika, Düfte und Co. abseits der Dutyfree-Shops am Flughafen waren. Und nein, es handelt sich ganz sicher um keine schlechte Fälschung. Noch ist der edle Flakon unbenutzt, da ich erst ein bis zwei ältere Düfte aufbrauchen möchte, bevor ich dieses Schätzchen an die frische Luft lasse. Aber dann werde ich blumig duftend und fröhlich glucksend durch den Hamburger Sommer schweben und dabei den beiden Testimonials des Duftes, Cara Delevingne und Kate Moss, auf keinerlei Weise ähnlich sehen.

Ich habe es ja bereits ganz am Anfang mal erzählt: Ich liebe Zeitschriften, Modemagazine und Co. Bereits während des Hinflugs war mein Lesestoff drastisch dezimiert und ich bekam, angesichts des tristen Wetters, Panik. Aber genau wie die liebe Hanna von Foxycheeks ergreife ich auf Reisen die Chance und decke mich mit ein paar ausländischen Magazinen ein, die bei uns häufig das Vierfache ihres Preises kosten. Passenderweise hatte es in diesem Monat Chiara Ferragni als erste Bloggerin weltweit auf das Cover einer VOGUE geschafft und ich habe mir diesen Meilenstein direkt mal fürs heimische Bücherregal gesichert. Und auch bei der Pocket-Ausgabe der britischen ELLE hat mich nicht nur das Cover überzeugt.

ninosy_shoppinghaul4

Auch wenn der Frühling dieses Jahr scheinbar keinen Stopp mehr in Hamburg macht, so hoffe ich auf einen umso längeren und sehr heißen Sommer als Entschädigung. Das ist jawohl das Mindeste. Und weil ich viel zu häufig pessimistisch durch die Welt laufe, wird es dringend Zeit für etwas Optimismus. Der zeigt sich in meinem Fall in der Gestalt neuer Sommersandalen, die auf einen großartigen Sommer mit viel Eis, Grillabenden und nächtelangen Gesprächen mit Freunden hindeuten. Auf meinem Instagram-Account hatte ich sie bereits vor mehreren Wochen stolz präsentiert, aber bisher warten sie immer noch im Karton auf ihren ersten glorreichen Einsatz. Aber er wird kommen…

Ich bin normalerweise niemand, der viel Schmuck trägt. Uhr, vielleicht mal eine Kette oder ein Armband, das muss reichen. Ringe konnte ich jahrelang überhaupt nicht tragen, das Gefühl von Beengtheit machte sich breit und ich zähle seit jeher zu den Kandidaten, die ihren Fingerschmuck nach dem Händewaschen überall liegen lassen. Doch als ich letztens durch die Schanze schlenderte, kam ich an einem kleinen Laden vorbei, in dem ich tatsächlich noch nie zuvor gewesen bin. Neugier geweckt, also rein. Und steuerte zielsicher die Schmuckauslage an. Ende vom Lied: Sie sind klein, sie sind zierlich, sie sind gold bzw. roségold und ich trage endlich wieder Ringe. Aber nur einen an jeder Hand, wir wollen ja nicht gleich übertreiben.
ninosy_shoppinghaul6

Finally: die letzten drei New-ins aus dem Wonnemonat Mai. Jeder Mensch hat irgendeinen Trigger, der dazu führt, dass das Gehirn kurzzeitig aussetzt und die nachfolgenden Handlungen wie ferngesteuert ablaufen. Bei mir sind es Limited Editions. Es gibt einen Joghurt in der Sorte Blaubeere-Mandel-Waldmeister? Gekauft. Das fancy Shampoo mit Acai-Orangenblüten-Kaktus-Duft ist nur für kurze Zeit erhältlich? Nehm ich mit. So geht es immer wieder aufs Neue und eigentlich sollte ich die ganzen Postwurfsendungen, die jeden Samstag im Briefkasten landen, direkt ungesehen wegwerfen (oder endlich einen „Bitte keine Werbung“-Sticker anbringen…). Ich kann mich nicht dagegen wehren, Limited Editions ziehen mich wie magisch an. Als die Make-up Kollektion von Catrice x Kaviar Gauche in den Drogerie-Regalen stand, war ich eine der ersten, die sich die Produkte „nur mal ansehen“ wollte. Ähm. Der Nagellack wurde bereits auf Herz und Nieren getestet, die Perlen stehen bisher noch dekorativ im Bad und warten auf mich.

ninosy_shoppinghaul7

Last, but not least: Ein neuer Zeitmesser hat sich in mein Herz geschlichen. Letztes Jahr kaufte ich meine absolute Lieblingsuhr, ein wunderschönes Modell von Skagen. Leider wollte die Uhr aber nicht mein liebster Begleiter sein und entschloss sich dazu, sich von mir zu trennen. Im wahrsten Sinne des Wortes: Das Lederband riss dreimal, jedes Mal schlurfte ich zur Reparatur, wartete mehrere Wochen auf meine große Uhrenliebe, trug sie einige Tage und schon hatte sie wieder genug von mir. Schluss mit lustig. Ich telefonierte mit dem Retailer im Designer Outlet Neumünster, wo ich die Uhr im Juli kaufte und hatte das Glück, sie dort vor einigen Wochen umtauschen zu können. Die Trennung war hart, doch mein Neuer, Marc, macht sich ganz hervorragend am Handgelenk. Blaue Stunden für immer!

ninosy_shoppinghaul6

Während ich mich noch weiter an meinen Schätzen erfreue (und hoch und heilig verspreche, mal wieder einen richtigen Fab5-Post zu schreiben), sagt mir doch mal: Was war eure letzte Shopping-Ausbeute? Und wie lange hält euer Glück darüber an? Vergesst ihr manchen Neuerwerb vielleicht sogar so schnell wieder, wie ihr an der Kasse zuschlagen konntet? Lasst es mich wissen!

ninosy_shoppinghaul3ELLE UK April 2015 | VOGUE Spain April 2015 | Shirt – Pull & Bear | Parfum – ‚My Burberry‘ von Burberry | Sandalen – Zign via Zalando (SALE!) | Uhr – Marc by Marc Jacobs | Nagellack – ‚C03 Love Me Tender‘ von Catrice x Kaviar Gauche | Puderperlen – ‚C01 Sweet Secret‘ von Catrice x Kaviar Gauche | Ring ‚Unendlichkeit‘ – 24colours | Ring ‚Knoten‘ – 24colours

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply NINOSY 2. Juni 2015 at 23:03

    Du meinst die Uhr? :D Merci! Ja, ich bin auch ganz froh, dass ich einen so schönen Ersatz für meine Skagen gefunden habe. :)

  • Reply Ourlittlelifestyle 1. Juni 2015 at 14:52

    Hast du irgendwelche Läden in Teneriffa zu empfehlen?:)

    • Reply NINOSY 2. Juni 2015 at 23:09

      Also, großartig shoppen waren wir nicht, sondern sind mehr mit dem Mietwagen umher gedüst. :) Ein Tipp sind aber auf jeden Fall die FUND GRUBE Shops (nicht vom Namen abschrecken lassen ;) ); in Puerto de la Cruz, wo auch unser Hotel war, gab es gleich zwei Filialen. Dort findest du Marken-Kosmetika und Düfte zu relativ günstigen Preisen – sogar günstiger als im Dutyfree-Shop.
      Ich hoffe, das hilft dir schon mal ein bisschen weiter?

      Alles Liebe
      Nori

  • Reply Marjorie 1. Juni 2015 at 12:44

    Fabelhaft, dein Post und die schönen Sachen!
    Liebe Grüße M.

    • Reply NINOSY 1. Juni 2015 at 14:34

      Merci merci merci! :)

  • Reply Judith 1. Juni 2015 at 10:31

    Super schöne Sachen! (:

    LG Judith

    • Reply NINOSY 1. Juni 2015 at 14:34

      Vielen lieben Dank! :)

    Leave a Reply