Fashion Outfits

Outfit: Sommerpause

19. August 2015
ninosy_outfit_sommer_8

In den letzten Tagen war ich wohl eine der wenigen, die sich nicht über das verregnete Wetter ausgelassen hat. Der Sommer gönnt sich eine kleine Pause und mir kommt das sehr gelegen, denn ich brauche eine Abkühlung. Wo so mancher ab 25 Grad in Glückseligkeit verfällt und jede freie Minute für ein Sonnenbad nutzt, halte ich Ausschau nach schattigen Plätzen, um ja nicht zu sehr ins Schwitzen zu geraten. Die Sommerhitze macht mir nur Spaß im Urlaub, an der See, mit einer leichten Brise. In der Stadt, im Büro, bei stehender Luft – nein danke.

An heißen Tagen stehe ich schon morgens ratlos vor dem Schrank, auf der Suche nach einem bürotauglichen Outfit, mit dem ich bei 30 Grad nicht am Bürostuhl kleben bleibe und mich trotzdem irgendwie gut gekleidet und nach Sommer fühle. Leider ist mein Repertoire an hitzetauglichen Kleidungsstücken überschaubar, was die Auswahl zwar erleichtert, ich dadurch aber oft unzufrieden in einer langweiligen Kombi (Kurze Hose + Top) vor dem Spiegel stehe. Im Sommer scheint meine Kreativität in Sachen Mode proportional zu den steigenden Temperaturen zu sinken, bis sie ab 30 Grad vollkommen stagniert: Kurze Hose + Top all day everyday.

Mit allem unter 25 Grad kann ich allerdings arbeiten! Hier hat man noch ein wenig Spielraum, kann eine Jacke kombinieren, T-Shirt dazu, geschlossene Schuhe wären auch noch okay und Synthetikstoffe werden nicht zwangsläufig zur Stinkefalle. Ja ich weiß, #firstworldproblems, aber als „Fashion Blogger“ kann ich den Sommer doch nicht einfach in Shorts und Top aussitzen und Outfitbilder auf den Herbst verschieben? Also habe ich meinen Schrank durchforstet und letzte Woche, bei immerhin schon 26 Grad, eine Kombination für mich gefunden, die sowohl im heißen Alltag, als auch für einen Outfitpost ganz gut für mich funktioniert. Ein Top von Mango in zartem Rosa, kombiniert zu Midirock und Sandalen und für Meetings ein Blouson drüber; luftig, nicht zu knapp und somit optimal fürs Büro.

Nun bin ich also schon bei zwei Outfits, die bei Hitze funktionieren. Oder sagen wir drei, mein Jumpsuit, den ich euch vor einer Weile hier vorgestellt habe, kommt immer dann im Sommer zum Einsatz, wenn Shorts und Top in der Wäsche sind. ;)

Wie geht es euch bei der Hitze? Sehnt ihr euch auch, ähnlich wie ich, nach den vielen Kombinationsmöglichkeiten, die die Frühlings- und Herbstgarderobe bietet? Oder habt ihr vielleicht schon die ultimativen Sommerlooks für euch entdeckt, von denen ich mir noch was abgucken kann?

ninosy_outfit_sommer_5ninosy_outfit_sommer_2ninosy_outfit_sommer_7ninosy_outfit_sommer_1Blouson – H&M (ähnlicher hier) | Top – Mango (ähnliches hier) | Rock – H&M (ähnlicher hier) | Sandalen – Topshop | Tasche – & other Stories (alt) | Sonnenbrille – Ray Ban

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply