Beauty Fashion Hair Lifestyle Shopping

Fab5: From July to September

29. September 2015
ninosy_lifestyle_fab5_header

Ich muss mich direkt mal entschuldigen. Immerhin hatte ich es groß angekündigt, dass es jeden Monat diese Rubrik – meine Fabulous Five – geben würde. Naja. Habt ihr ja selbst gemerkt, ne? Also: Sorry. Mit der Regelmäßigkeit hatte ich es nicht so, zumal ich mein Shoppingverhalten sehr zurückgeschraubt und Angst hatte, nicht mal auf fünf Lieblingsprodukte und Alltagshelden zu kommen. Owei owei. Darum hab ich mir was Schlaues überlegt: Die Fab5 wird es (vorerst) nur noch alle drei Monate geben, also pro Quartal und somit viermal im Jahr. In der Zwischenzeit versorgt euch außerdem ja auch Nina regelmäßig mit ihren Sunday Items. Alle einverstanden? Gut. Dann starten wir mal mit meinen Fab5 für die Zeit von Juli bis September.

ninosy_lifestyle_fab5_2

Leo Slip-ons von Carvela Kurt Geiger

Angeführt werden die Fab5 von meinem Sale-Schnapper und der größten Shopping-Freude der letzten Monate! Vorgestellt hab ich euch die neuen Lieblingstreter schon in einem Outfit vor einigen Wochen, inklusive meiner Story, wie lange meine Suche nach ihnen anhielt. Die Lieferung aus UK ging dann auch ziemlich fix, wenn man davon absieht, dass meine Adresse nicht mit übertragen wurde und ein Anruf bei der DHL nötig war. Aber dann: auspacken, Jubelschreie, nicht mehr ausziehen. In der Tat waren die Schuhe die letzten Wochen im Dauereinsatz und solange keine Minustemperaturen herrschen, werden sie weiterhin stolz ausgeführt. Und selbst dann lege ich vermutlich Thermoeinlagen rein. Big leo love!

Notizbuch von Leuchtturm1917

Das kleine Notizbüchlein lag tatsächlich sehr sehr lange ungenutzt in meinem Schreibtisch. Trotz der nach Aufmerksamkeit schreienden Farbe. Es war ein Geschenk meines ehemaligen Teamchefs, gedacht für Ideen und Inspirationen, die in der Werbewelt Furore machen. Jetzt nutze ich die orange Mini-Version (A7, passt also perfekt in all meine geliebten Crossbody Bags!) für Ideen und Inspirationen, die in der Bloggerwelt Furore machen. Ha! Hier finden Denkanstöße für neue Blogposts, kurze Notizen etc. ab sofort ihren Platz. Und die Farbe schreit nach wie vor Vergiss mich nicht.

ninosy_lifestyle_fab5_5

Perlenohrringe von H&M

Nina hatte es ja schon verraten: Wir waren bei einem Exklusiv-Shopping Event von H&M und durften in aller Herrgottsfrühe einen Blick auf die Studio Collection A/W 2015 werfen. Mein Vorhaben war, tatsächlich nur die neuen Schnitte und ausgefallenen Teile zu bewundern und mit leeren Händen wieder nach Hause zu gehen. Bewundert habe ich. Gegangen bin ich mit leerem Portemonnaie. Na gut, es gab 20% auf den Einkauf, und so haben die drei neuen Teile im Kleiderschrank kein allzu großes Loch in die Haushaltskasse gerissen. Neben einem grauen Strickpullover (Lieblingsteil-Potenzial! Und hier schon mal getragen.) und einem LBD (little black dress) wanderten diese Ohrringe von Divided ins Einkaufskörbchen. Was sagt ihr? Zu spießig, weil Perlen? Oder durch die dreieckige Form schon wieder cool?

‚Miracle Dry Shampoo Aussome Volume‘ von Aussie

Ich liebe Trockenshampoo. Eine tägliche Haarwäsche vertragen meine Haare nicht; zu schnell werden sie wieder fettig und auch meiner Kopfhaut tut das tägliche Einseifen nicht besonders gut. Weil aber gerade meine Ponypartie gerne am zweiten Tag meint, strähnig werden zu müssen, bin ich vor Jahren zur Trockenshampoo-Liebhaberin geworden. Und ich habe schon so einige ausprobiert, vorrangig Produkte aus der Drogerie. Entweder war der Duft überpräsent und sorgte für Kopfschmerzen, die Haare wurden beim Sprühen von einem grauen Schimmer überzogen (übrigens ein häufiges Problem bei Trockenshampoos) oder das Preis-Leistungsverhältnis stimmte einfach nicht. Doch dann traf ich auf die australische Marke mit dem Känguru und den amüsanten Produkttexten – und erklärte meine Suche für beendet. Das ‚Miracle Dry Shampoo‘ von Aussie ist zwar etwas teurer als andere Drogerieprodukte (z. B. von Syoss, Swiss-o-Par o. Ä.), dafür aber auch um einiges ergiebiger. Dazu kommt ein angenehmer Duft und den Grauschleier hab ich auch seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen. Wer noch dazu mit feinem Haar zu kämpfen hat (für diejenigen ist dieser Volumenbooster nämlich eigentlich gedacht), bekommt ordentlich Power auf den Kopf. Da ich ja seit neuestem wieder errötet bin, werde ich auch bald wieder zum ‚Miracle Dry Shampoo Colour Mate‘ wechseln – speziell für coloriertes Haar entwickelt.

ninosy_lifestyle_fab5_4

Schal von Vila

Er ist groß. Er ist weich. Er ist mein täglicher Begleiter. Die Rede ist nicht von meinem Freund (der spätestens beim „weich“ stutzig geworden wäre), sondern von meinem neuen Lieblingsschal von Vila. Fransig, hellgrau, mit 30% Wollanteil. Jahrelang bin ich nur mit Loops herumgerannt, fand die herunterbaumelnden Enden störend. Jetzt – ist alles anders. Alle Schlauchschals gehören der Vergangenheit an, wurden verschenkt, verkauft oder warten auf Kleiderkreisel auf neue Besitzerinnen. Riesige Oversize-Schals bringen mich jetzt durch die kalte Jahreszeit und das am liebsten in gedeckten Farben, weil vielfältig kombinierbar. Als der Wind die letzten Tage etwas stürmischer wurde, durfte der Schal schon mal Hamburger Luft schnuppern. Outfit folgt!

Tell me about your Fab5.

Welche Dinge aus Fashion, Beauty, Interior und Co. waren bei euch die letzten Wochen und Monate im Dauereinsatz? Ohne was konntet ihr in der vergangenen Zeit keinen Fuß vor die Tür setzen oder morgens im Bad in den Spiegel gucken? Was hat euch zuletzt glücklich gemacht? Wo seid ihr beim Shoppen kürzlich eskaliert oder welche alten Besitztümer habt ihr neu für euch entdeckt? Sagt’s mir! Ich will das wissen. ALLES.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Katrin 30. September 2015 at 17:15

    Aussie-Produkte sind toll!!!
    Unterstütze ich total :)

    • Reply Nori 1. Oktober 2015 at 10:16

      Ich bin bisher nur Liebhaberin des Trockenshampoos und habe ehrlicherweise noch keins der anderen Produkte ausprobiert. Gibt es ein paar, die du besonders empfehlen kannst? :)

    Leave a Reply