Interior Lifestyle Shopping

Wishlist: My personal hideaway

16. Januar 2016
ninosy_shopping_wishlist_hideaway2

Urlaub buchen macht nicht immer Spaß. Besonders dann nicht, wenn man erwartungsfroh vor dem Bildschirm sitzt, seinen geplanten Zielort und das zuvor ausgekundschaftete Hideaway auswählt – und dann festellen muss, dass sich der Preis in den letzten Tagen vervielfacht hat. Also schlucke ich meinen Frust zornig herunter und träume mich in andere Gefilde. An einen Ort, der gar nicht weit entfernt ist. Sozusagen fußläufig erreichbar. Und der, um so richtig einladend zu werden, nur noch den letzten Feinschliff in Form von Pflanzen, Textilien und Co. braucht: Ich träume mich in meine Wunschwohnung.

Chose your holiday place wisely.

Ihr wisst, wir wohnen schon über ein Jahr in unserer Wohnung. Und trotzdem gähnen mich immer noch viel zu viele möbel- und dekofreie Ecken an. Wenn ich mein Geld also momentan schon nicht für den wohlverdienten Urlaub unter Santorinis Sonne ausgeben darf, dann investiere ich das eine oder andere Scheinchen doch in mein eigenes Feriendomizil. Ich bleib einfach daheim, schaffe mir hier mein persönliches Hideaway und murmle jeden Tag beseelt, dass es Zuhause eben doch am schönsten sei. Gut, Autosuggestion funktioniert nicht bei jedem Problem, aber mit Blick auf all die hübschen Lampen, Kissen, Blumenampeln, Globen und Wandregale, die sich aktuell in den Onlineshops finden, fällt es mir in diesem Fall doch bedeutend leichter.

What are your must-haves for a perfect holiday hideaway?

Bisher war mein Interior-Moodboard auf Pinterest gespickt mit skandinavisch-cleanen Einrichtungsträumchen in Weiß, in die ich ohne groß nachzudenken spontan eingezogen wäre. Doch seit kurzem schieben sich vermehrt gemütliche Deko-Elemente in mein Blickfeld, mein Wunsch-Stil scheint sich zu verändern, vielleicht auch endlich klarer herauszukristallisieren. Denn skandinavisch darf es nach wie vor gerne bleiben, aber ab sofort kommt Farbe mit ins Spiel. Holz. Naturmaterialien. Ein unangestrengter Mix aus Alt und Neu, aus Designer- und Erinnerungsstücken. Und vor allem: mehr Pflanzen! Ob das mit dem grünen Daumen so funktioniert, werde ich testen müssen, aber die Lust ist da und Herausforderungen sind dafür da, angenommen zu werden. Non? Das Endergebnis würde nicht nur im Alltag eine gute Figur abgeben, sondern mich auch als Holiday Hideaway über einen in der Heimat verbrachten Sommerurlaub hinwegtrösten. (Also, rein rhetorisch. Denn in den Urlaub fliegen wir, komme was wolle. Es ist erst die zweite Woche des Jahres, da will ich meinen Vorsatz „Mehr reisen“ nicht schon direkt am Anfang brechen müssen.)

ninosy_shopping_wishlist_ hideawayDuftkerze – H&M Home | Spiegel – Bolia | Poster – „Tangled“ von Catrin Welz-Stein via JUNIQE | Teppich – Zara Home (SALE!) | Monstera Pflanze – IKEA | Hocker – Zara Home (SALE!) | Kissen – H&M Home (SALE!) | Butterfly-Sessel – Kare via Amazon | Goldfruchtpalme – IKEA | Poster – „Plants B“ von typealive via JUNIQE

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Katharina 16. Januar 2016 at 9:19

    Rather a passport full of stamps than a house full of stuff :)

    There are plenty of other places to go – just look for those!

    • Reply Nori 17. Januar 2016 at 17:49

      That’s true, at the moment we are scrolling through all my Pinterest boards and my „One day, I want to travel to…“ lists. ;) Because collecting stamps in my passport is one big aim on my bucket list. But I have to admit, that I also love living in a nicely furnished flat. :)

    Leave a Reply