Beauty Fashion Lifestyle

Fab5: From January to March

20. April 2016
ninosy_lifestyle_fab5_janmaerz_header

Der April ist schon fast wieder zu Ende, der März bereits eine gefühlte Ewigkeit her – und ich hänge mit meinen Fab5 im Rückstand. Also schnell einmal quer durch die Wohnung gehuscht, die liebsten fünf Gegenstände aus den vergangenen drei Monaten zusammengesucht, den sonnigen Tag für die Fotos genutzt (in einer Erdgeschosswohnung im dauerhaft bewölkten Hamburg kein leichtes Unterfangen!) und das bunte Potpourri einmal vorgestellt.

Adidas Court Vantage

Es soll ja Menschen geben, die ohne Sneaker nicht leben können. Sowohl Nina als auch besonders unser Fotograf Brian (checkt mal seinen Sneaker-Instagram-Kanal!) würden das ohne Umschweife unterschreiben. Es soll aber auch Menschen geben, die ohne ein Arsenal an weißen Sneakern nicht leben können. Dazu zählt momentan vermutlich die halbe Blogosphäre. Auch ich trage meine geliebten Isabel Marant-Exemplare zu fast jedem Anlass, vergesse ob des ständigen Dauereinsatzes leider allzu häufig das Putzen und fühle mich, dank des Flammen-Details, häufig wie Flash, wenn ich durch die Hamburger City sause. Schon oft stand ich vor anderen weißen Modellen, himmelte den Nike Air Max Thea an, vergaß ihn dann wieder und war mit meinem einzigen Paar sehr zufrieden.

Bis ich vor kurzem durch die Stadt schlenderte, um die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Warum ich in ein Schuhgeschäft spazierte (hier gibt’s keine Sonne, richtig?), weiß der Teufel. Und der lauerte hier vor allem im Detail. Im Sneaker-Regal. Machen wir es kurz: Etwas mehr als zwei Wochen bin ich noch um das gute Stück herumgeschlichen, habe es auf meine Pinterest-Wishlist gepackt, nur um dann doch an einem Freitag kurz vor Ladenschluss noch ins Geschäft zu rennen und dem Verlangen nachzugeben. Das passiert in letzter Zeit selten, die Vernunft hat mich stärker im Griff als die reine Modelust. Nun also tummeln sich in meinem Schuhschrank zwei Paar weiße Sneakers und der Neuzugang darf die Fab5 dieses Mal anführen. Der schmale Schnitt der Adidas Court Vantage und das Lochmuster geben ihm ein Stück weit Retro-Charakter und ich bin truly madly deeply in love. Der Frühling kann kommen!

ninosy_lifestyle_fab5_janmaerz3-1024x727

Vichy Normaderm 24h Feuchtigkeitspflege

Nachdem es in die letzte Ausgabe der Fab5 nur dekorative Kosmetik geschafft hat (ich bin zur wahren Lippenstift-Liebhaberin geworden), wird heute das Feld wieder für wahre Pflege geräumt. Irgendwo habe ich euch schon mal verraten, dass ich mich nur zu gerne durch das Sortiment von Drogerie und Parfümerie teste. Seltsamerweise ist das Apotheken-Angebot bisher von mir links liegen gelassen worden. Das wollte ich ändern und griff, als meine Feuchtigkeitspflege sich dem Ende neigte, zum Apotheken-Produkt. Die Normaderm Serie von Vichy richtet sich besonders an erwachsene Frauen, die regelmäßig mit unreiner Haut, Rötungen und Pickelchen zu kämpfen haben. Yes, that’s me.

Erster Pluspunkt? Der Pumpspender! Ich liebe Produkte, die sich gut dosieren lassen. Dazu kommt ein fabelhaftes und erfrischtes Hautgefühl, dass auch noch Stunden nach dem Eincremen nicht nachlässt. Die Textur ist leicht und der für mich typische Glanz in der noch typischeren T-Zone ist zwar nicht gänzlich verschwunden, aber doch merklich besser geworden. Ob meine Poren wirklich verfeinert worden sind, wage ich nicht zu beurteilen, ich sehe da leider selten Unterschiede. Leider ist das mintgrüne Beauty-Helferlein mittlerweile fast aufgebraucht und ich überlege, es mir – diesmal zusammen mit der dazugehörigen Reinigung – nachzukaufen. Einziger Nachteil: Der fehlende Lichtschutzfaktor. Daher seid ihr gefragt: Kennt ihr eine gute Feuchtigkeitspflege für Mischhaut, die zusätzlich mit SPF daherkommt? Ich bin dankbar für jeden Tipp!

ninosy_lifestyle_fab5_janmaerz5-1024x668

Crossbody Bag von Marc by Marc Jacobs

Heute in den Fab5, demnächst noch mal in einem neuen Outfit: mein Crossbody Bag-Neuzugang in einer der schönsten Farben des Planeten. Sicher, Bordeaux ist und bleibt eine Farbe, die am besten in den Herbst passt – was aber nicht heißt, dass wir ihr nicht auch in den wärmeren Monaten frönen können. Auch diese Tasche landete, nachdem ich abends durch diverse Onlineshops surfte, auf meinem Wunschzettel. Um sie dann, Monate später und einem glücklichen Zufall sei Dank, im Sale bei Stylebop ergattern zu können. Die Form hatte es mir bereits vorher angetan, weshalb ein anderes Modell von Marc by Marc Jacobs mit Lochmuster schon mal in der Vergangenheit den Weg auf den Blog gefunden hat.

Die sommerliche Tasche ist es dann leider nicht geworden (sie war rasend schnell ausverkauft und wollte einfach, trotz intensiver Suche, nicht mehr wiedergefunden werden), dafür bin ich mit meinem Traum in Weinrot aber auch sehr happy. Das Ketten-Detail an der Vorderseite macht die klassische Form zu etwas Besonderem und selbstverständlich passen alle wichtigen Utensilien rein. Um meiner Devise zu folgen (Eine neue Tasche ist eingezogen, eine alte muss gehen), ist es an der Zeit, sich von der einen oder anderen Begleiterin zu trennen. Leider scheinen hochwertigere Taschen auf Kleiderkreisel einfach nicht an die Frau gebracht werden zu wollen. Habt ihr hier noch eine Empfehlung für mich? Wer verkauft zum Beispiel bei ebay oder ebay Kleinanzeigen und wie sind eure Erfahrungen?

ninosy_lifestyle_fab5_janmaerz4-1-1024x626

Coconut Deodorant von Eco by Sonya*

Die vergangenen Monate war ich für meine Verhältnisse schon recht viel unterwegs: Ausflüge in die Osnabrücker Heimat, ein Kurztrip nach Paris und ein verlängertes Wochenende in Wien standen auf dem Programm. Im Mai geht es für ein Wochenende ins hoffentlich sonnige München und ich werde langsam zum Handgepäck-Profi. Die Sache mit den 100ml-Flüssigkeiten im Flieger bereitet mir vor Abflug allerdings immer etwas Kopfzerbrechen. Kontaktlinsenflüssigkeit, Zahnpasta, Feuchtigkeitscreme… wie soll das alles mit? Meistens muss meine Reisebegleitung noch einen Teil von meinen Sachen in seinem/ihrem Koffer beherbergen – daran gilt es also auf jeden Fall zu arbeiten. In Sachen Deo klappt es jedoch meistens ganz gut, besonders wenn man einen praktischen Roll-on dabei hat.

Nina und ich waren vor einigen Wochen bei einem schönen Lunch mit Andrea Elsner und Ingrid van Onna, der Gründerin von Amazingy. Essen, Unterhaltung und Gastgeberinnen waren nicht nur zauberhaft, auch der Inhalt der Goodie Bag hat mein kleines Beauty-Herz zum Hüpfen gebracht. Unter anderem dabei: das Coconut Deo von Eco by Sonya. 100% natürlich, mit reinem Kokosöl, Lavendel und Kamille. Meine anfänglichen Bedenken, wie ein laufender Pina Colada zu riechen, lösten sich ganz schnell in Luft auf und auch nach 21 Kilometern Fußmarsch durch Paris versagte der Geruchstopper nicht. Darum durfte es gleich wieder mit nach Wien und auch in München werde ich, dezent nach Kokos duftend, die Stadt erkunden. Einen Nachteil hat das Powerdeo jedoch: Kippt der Roll-on im Beutel um, bleiben zwar Inhalt des Beutels und alle anderen Make-up-Produkte sauber; öffnet man jedoch den Deckel, kommt die bräunliche Flüssigkeit (die übrigens die Achseln nicht braun färbt, falls ihr das jetzt vermutet) leider herausgeschossen. Das ist ein wenig schade, weil durch das Auslaufen viel vom Produkt verloren geht. Ansonsten gilt: I’m in love with the coco!

ninosy_lifestyle_fab5_janmaerz7-1024x683

Palmenblatt-Kette von Pilgrim

Ich bewundere Menschen wie Amelie, die es sich zum Grundsatz gemacht haben, nur noch in hochwertigen Echtschmuck zu investieren. Viel zu oft habe ich genau das vor, viel zu oft scheitere ich daran. Vielleicht ist es die Tatsache, dass ich – mit Ausnahme einer Uhr – nicht jeden Tag Schmuck trage und mich selbst meistens erst kurz vor dem Verlassen der Wohnung daran erinnere, mal wieder ein Armband, eine Kette oder Ohrringe anzulegen. Und dann gibt es da eben so schöne Jewellery von & other stories oder einer meiner Lieblingsmarken Pilgrim, dass der Echtschmuck-Vorsatz ganz schnell wieder über Bord geworfen wird. Die Palmenkette sah ich im Store in der Hamburger Europapassage, verliebte mich, kaufte sie aber erstmal nicht (das alte Spiel… seid ihr noch wach oder schon eingeschlafen ob der immer gleichen Strategie?). Weil sie mir nicht aus dem Kopf ging, besuchte ich den Shop erneut – da war das Schmuckstück nicht mehr zu haben. Aber wenn nix mehr geht, geht Amazon. Und das auch noch mit satten Rabatten. Seitdem baumelt das goldene Palmenblatt regelmäßig an meinem Hals. Und dabei habe ich erst vor kurzem festgestellt, dass eine Seite in mattem Gold daherkommt, während die andere glänzt wie frisch poliert. Quasi zwei Ketten in einer, doppelt praktisch!

Eine ähnliche Version mit weitaus mehr Bling Bling findet ihr hier, wer das schlichtere Modell bevorzugt muss wohl oder übel noch mal das Internet und Plattformen wie Kleiderkreisel und Co. durchforsten – vielleicht findet ihr sie ja noch. Fingers are crossed!

ninosy_lifestyle_fab5_janmaerz6-1024x709

ninosy_lifestyle_fab5_janmaerz1-1024x683

Quarterly, monthly, weekly: What are your Fab5?

Welche Gegenstände, Fashion-Pieces und Beauty-Treasures haben es in eure Fab5 des Quartals, des Monats oder der Woche geschafft? Geht es euch ähnlich, dass ihr euch monatelang auf wenige Items konzentriert, die ihr vorher vielleicht gar nicht so auf dem Radar hattet? Und verschwinden diese anschließend wieder oder werden sie zu geliebten Alltime Favorites?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply