Fashion Shopping

Getting ready for: MILANO!

25. Mai 2016
ninosy-fashion-shopping-mailand

CIAO MILANO!

Mitte Juni fliege ich zusammen mit meiner Mutter nach Mailand. Es wird der erste Urlaub sein, den wir zu zweit verbringen. Obwohl ich mir sicher bin, dass wir uns blendend verstehen werden, bin ich ein bisschen aufgeregt. Es liegt nicht etwa daran, dass meine Mutter seit fast 14 Jahren nicht geflogen ist und noch nie in Italien war oder dass ich bisher immer mit Freunden verreist bin und diese die ganze Planung für mich übernommen haben. Sorgen mache ich mir einzig und allein wegen der Hitze. Mailand ist nicht gerade für seine Wassernähe, eine frische Brise und milde Sommerluft bekannt, die bevorzugte Umgebung von uns Nordfriesen. Nein, ich rechne mit 25-30 Grad, stehender Hitze und heißem Asphalt, bella Italia. Wichtig also, dass ich mich schon im Voraus um die richtige Kleidung kümmere, um dem italienischen Klima trotzen zu können. Und weil wir in Mailand sind, der Modemetropole schlechthin, muss das Ganze nicht nur luftig sein, sondern auch noch gut aussehen.

Nummer 1 auf meiner Wunschliste: das luftige Off Shoulder-Kleid von Zara.
Das Hellblau macht sich sicher gut auf gebräunter Haut (daran arbeite ich noch) und es hat genau die richtige Länge um gewisse Körperpartien weiterhin blass zu halten.

Nummer 2 auf der Wunschliste ist eher als Begleitung für die kühleren Nächte gedacht.
Die Bikerjacke, ebenfalls von Zara, in einem Traum von Rosa lässt mein Kitschherz überspringen und ist zugegeben gewagter als es mein Kleiderschrank vermuten lassen würde. Doch wenn ich schon mal zur Farbe greife, dann bitte ein Pastellton.

Milano  Milano

Weiterhin auf meiner Wunschliste und erst kürzlich auf Journelles erwähnt: der Panamahut. Um ihn nicht mit dem allgemeinen Ballermann-Strohhut zu verwechseln, sollte man darauf achten, dass die Hutkrempe breiter als 5 cm und das Band schlicht schwarz ist. Der Hut dient wunderbar als Sonnenschutz für Kopf und Gesicht und verhindert hoffentlich, dass ich schon am ersten Tag unserer Reise mit Sonnenstich im Hotelzimmer liege. Was natürlich auch nicht fehlen darf: ein Paar Sandalen, die richtige Sonnenbrille und eine praktische Handtasche.

 

Wart ihr schon mal in Mailand und habt vielleicht Tipps für mich? Oder könnt ihr mir gute Restaurants und Eisdielen empfehlen?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Anne 26. Mai 2016 at 16:10

    Ich wollte am Sonntag einen Post zu meinem Mailand-Trip machen mit vielen Tipps und Aktivitäten. Bisher gibt es nur ein Video dazu auf meinem YT-Kanal, angelehnt an die Videos von Desi&Nisi (nur nicht ganz so gut wie ihre tollen Videos ;) ). Falls du also Lust hast, kannst du gern am Sonntag mal bei mir und meinen Mailand Tipps vorbei schauen.
    Die Teile, die du dir für deinen Trip rausgesucht hast sind auf jeden fall super, besonders der Hut und die Tasche <3

    LG Anne

    • Reply Nina 19. Juni 2016 at 12:27

      Liebe Anne,
      dein Post kam wie gerufen, habe mir ein paar deiner tollen Tipps auf die To-do-Liste gesetzt!
      Besonders das Navigli Viertel hat mich sehr begeistert! Und ein großes Kompliment zu deinem Video, ich habe direkt wieder Fernweh bekommen :) Ein so schönes Video gibt es bei mir leider nicht, aber in Kürze folgt auch ein Blogbeitrag zu meinem Mailand Urlaub, vielleicht erkennst du ja die ein oder andere Sache wieder.

      Liebe Grüße
      Nina

    Leave a Reply