Beauty Giveaway Werbung

Klimperwimpern x 2: Wimpernlifting bei Vivolla

13. Mai 2017
ninosy-vivolla-beauty-wimpernlifting-intro

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Vivolla –

„Ich seh dir in die Augen, Kleines!“

Keine Frage – hätte Humphrey Bogart 1942 vor uns gestanden, so wären seine berühmten Worte wohl kaum gefallen. Während Ingrid Bergman sehr wohl mit Klimperwimpern zu bezaubern wusste, hantieren wir seit Jahren mit Wimpernzange, Mascara und flehenden Blicken vor dem Spiegel herum. Alles für Wow-Wimpern, alles für den perfekten Augenaufschlag. Während die eine ohne Wimperntusche nicht einmal das Haus verlässt, hat die andere sich ihrem Schicksal, mit kurzen Wimpern geboren worden zu sein, mehr oder weniger abgefunden. Werden halt die anderen Vorzüge betont. As easy as that. Aber so ganz aufgeben mag man den Traum von seidig-langen Härchen dann eben doch nicht.

Als hätte Oksana unseren Unmut bis nach Ottensen gehört, flatterte vor einiger Zeit ihre Mail in unseren Posteingang. Ob wir nicht Lust hätten, ihr im Februar 2016 gegründetes Kosmetikstudio Vivolla einmal zu testen. Und wie wir das hatten! Obwohl Oksana ein ganzes Arsenal an Beautybehandlungen auffährt – von Gesichts- und Körperbehandlungen bis zur Haarentfernung –, entscheiden wir uns kurzerhand beide für ein Wimpernlifting aus dem Paket „Rund um die Augen“. Schließlich haben wir die Nase voll von Stummelwimpern und einem müden Blick!

Time for wow lashes: Willkommen bei Vivolla!

Also machen wir uns auf den Weg nach Hamburg-Ottensen, nahe Altona. Zugegeben, nicht ganz unser Jagdrevier, sind wir doch beide aus Bequemlichkeitsgründen hauptsächlich in Winterhude und Hoheluft unterwegs. Aber die herzliche Begrüßung von Oksana entschädigt sofort für die etwas längere Anfahrt. Und ein Blick in ihr Gesicht zeigt uns: Hier sind wir richtig, denn die Inhaberin punktet selbst mit einem fabelhaften Augenaufschlag. Das wollen wir auch! Oksana führt ihr Studio (dessen Name sich übrigens aus den Begriffen Viva und Voilà zusammensetzt) gemeinsam mit einer Mitarbeiterin, die Räumlichkeiten sind hell und freundlich und die sanfte Musik und gemütliche Atmosphäre sorgen bei uns für einen sofortigen Entspannungseffekt. Also ab auf die Liege, Augen zu und los geht’s!

ninosy-vivolla-beauty-wimpernlifting-4

Step by step: Wie läuft ein Wimpernlifting ab?

Wie kommen wir nun also zu unseren Wunderwimpern? Und vor allem: Was ist ein Wimpernlifting überhaupt? Während alle, die es voluminöser, dichter und ein bisschen puppenhafter mögen, mit einer Wimpernverlängerung gut beraten sind, eignet sich das Wimpernliftig für diejenigen, die einen natürlichen Look bevorzugen. So werden hier die vorhandenen Wimpern in zwei Phasen in Form gebracht – ab jetzt kommt Schwung in die Sache! Kleiner Hinweis: Während der gesamten Prozedur (stellt euch auf ca. 45-60 Minuten ein) sind eure Augen geschlossen. Da kann es schon mal passieren, dass man so wie Nori einfach mittendrin einschläft…

Im ersten Schritt werden die Wimpern gereinigt und entfettet. Anschließend wird ein Silikonpad am oberen Lid angebracht. Hier gibt es verschiedene Varianten mit unterschiedlicher Dicke – je dünner das Pad, desto stärker wird der Schwung der Wimpern, da sie so näher am Wimpernansatz geliftet werden. Mit Hilfe eines speziellen, wasserlöslichen Wimpernklebers, der die Haut nicht reizt, werden die oberen Wimpern nun am Pad fixiert. Unterhalb der Augen bringt Oksana uns ein Abdeckpad an. Dann wird auch schon die erste Lotion aufgetragen: die Lifting Lotion. Sie verleiht den Wimpern am Ende den gleichmäßigen Schwung und riecht etwas nach Haarfärbemittel, was aber nicht unangenehm ist. Oksana fixiert jede einzelne Wimper gerade und sauber auf den Silikonkissen, dann beginnt unser Schönheitsschlaf: 10 bis 12 Minuten liegen wir bei entspannter Musik unter einer kuscheligen Decke und lassen die Lotion einwirken, bevor sie mit einem Wattestäbchen vorsichtig abgenommen wird.

ninosy-vivolla-beauty-wimpernlifting

Lift it and fix it!

In der zweiten Phase des Wimpernliftings trägt Oksana die fixierende Lotion auf unseren Wimpern auf, die den Schwung gewissermaßen „versiegelt“, so dass er bis zu sechs Wochen hält; diese Lotion erinnert geruchstechnisch ein wenig an Shampoo und unsere Vorfreude steigt. Nach weiteren 10-12 Minuten Einwirkzeit wird die Lotion mit Wasser abgenommen und wir dürfen kurz ein erstes Mal unsere Augen öffnen (Guten Morgen Nori!). Das Wimpernlifting ist an dieser Stelle schon beendet, es folgt jedoch zum Finale: Farbe! Schließlich soll man den neuen Schwung auch ohne Mascara sehen. Also Augen wieder zu!

ninosy-vivolla-beauty-wimpernlifting

Das Färben dauert nur noch drei Minuten, da die Wimpernstruktur bereits während des Liftings leicht aufgeweicht wurde. Oksana stellt uns hier vor die Qual der Wahl: tiefschwarz oder blauschwarz? Wir machen 50:50 und entscheiden uns für beides. Nina wählt die blauschwarze Farbe, die den Wimpern bei passendem Licht einen leicht bläulichen Schimmer verleiht, Nori bleibt lieber beim klassischen Tiefschwarz.

ninosy-vivolla-beauty-wimpernlifting

Der perfekte Augenaufschlag? Check.

Als wir die Augen wieder öffnen und uns zum ersten Mal im Spiegel betrachten, wissen wir: Nie wieder wollen wir zurück zu unseren gerade hervorstehenden Wimpern. Der Blick wirkt wacher, geöffneter, freundlicher. Selbst ohne Mascara nicken wir anerkennend unseren Wimpernkränzen zu und kommen nicht umhin, uns abwechselnd mit Wow!-Ausrufen anzufeuern und Oksana immer wieder zu danken. Extrapunkt: Während der gesamten Behandlung erklärt Oksana uns jeden einzelnen Schritt ganz genau und lässt ihre Kunden so nicht ganz im Dunkeln sitzen – von den geschlossenen Augen mal abgesehen. Wir sind mehr als happy über das natürliche Ergebnis und wollen euch natürlich nicht weiter auf die Folter spannen. Hier kommt der Vorher-Nachher-Vergleich:

Nina – mit Augenbrauen on fleek.

ninosy-vivolla-beauty-wimpernlifting

Nori – mit Augenfältchen on fleek.

ninosy-vivolla-beauty-wimpernlifting

Und jetzt seid ihr dran – Lust auf Wow-Wimpern?

Von „Vergiss es“ zu „Va-va-voom“ in knapp 50 Minuten. 59€ kostet ein Wimpernlifting inkl. Färben bei Oksana. Zumindest für alle, die keine NINOSY-Leser sind. Denn zum Abschluss haben wir noch ein ganz besonderes Schmankerl für euch:

Wer jetzt auch Lust auf einen ganz besonderen Augenaufschlag (oder eine andere Gesichtsbehandlung!) hat, bekommt mit dem Code NINOSY bis zum 30.06.2017 20% Rabatt bei Vivolla. Einfach dazu bei der Online-Buchung den Code ins Kommentarfeld eintragen oder vor Ort nennen – und dann zurücklehnen und genießen. Viel Spaß und grüßt Oksana von uns!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply