Beauty Care Make-up Werbung

Summer Favorites: La Roche-Posay Toleriane Riche Creme & Respectissime Multi-Dimensions Mascara

24. Juli 2017
ninosy-beauty-larocheposay-6
– In freundlicher Zusammenarbeit mit apo-rot.de –

Es gibt zwei elementare Dinge in meiner täglichen Beautyroutine, bei denen ich wirklich seit Jahren auf der Suche nach dem richtigen Produkt bin und an die ich hohe Ansprüche habe: Tagespflege und Mascara. In beiden Fällen habe ich schon einiges ausprobiert, doch selten war ich wirklich zu 100 % zufrieden. Zwar habe ich mittlerweile so etwas wie meine Standardprodukte gefunden, mit denen ich wirklich gut auskomme, doch auch hier gibt es an der einen oder anderen Stelle noch Verbesserungsbedarf.

Als die Versandapotheke apo-rot dann auf uns zukam und mir anbot, die La Roche-Posay Toleriane Riche Creme* und den La Roche-Posay Respectissime Multi-Dimensions Mascara* (what a name!) zu testen, wurde ich natürlich gleich hellhörig. Meine Neugier und der gute Ruf der La Roche-Posay Produkte ließen mich also zustimmen, die beiden Beautyhelfer mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ich habe sehr empfindliche Haut, welche zu Rötungen und trockenen Stellen neigt. Eine Creme sollte für mich also unbedingt folgende Eigenschaften mitbringen: Sie muss sehr reichhaltig sein, sollte die Haut nicht durch Parfum und andere Zusatzstoffe reizen, sondern feuchtigkeitsspendend und schonend zugleich sein. Da ich nach der Tagespflege gern noch ein Gesichtsöl verwende, ist es mir ebenfalls wichtig, dass das Produkt schnell einzieht und kein fettiger oder künstlich-seidiger Film zurückbleibt. Ein geruchsneutrales Produkt bevorzuge ich dabei immer.

La Roche-Posay

La Roche-Posay Toleriane Riche*

Die La Roche-Posay Toleriane Riche Creme ist besonders für empfindliche Haut geeignet und verspricht durch Inhaltsstoffe wie Thermalwasser einen beruhigenden Effekt. Sie kommt ohne Duft- und Konservierungsstoffe aus, soll gegen Irritationen und Hitzegefühle helfen und natürlich Feuchtigkeit spenden. Aufgetragen habe ich sie meist morgens, direkt nach der Reinigung, wenn meine Haut am meisten Feuchtigkeit benötigt und die Tagespflege geradezu aufsaugt. Die Creme lässt sich leicht verteilen und riecht, da sie ohne Parfum auskommt, leicht medizinisch. Dieser Geruch verfliegt aber direkt nach dem Auftragen und gefällt mir sehr gut, da ich sehr geruchsempfindlich bin.

La Roche-Posay

Kommen wir zum wichtigsten Faktor: dem Hautgefühl. Nach dem Auftragen scheint die Haut beruhigt und auch sehr trockenen Stellen sind nicht gereizt, sondern gut gepflegt. Die Haut wirkt, als sei sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und ein erneutes Eincremen ist auch nach längerer Zeit (für mich absolutes K.o.-Kriterium!) nicht nötig. Die Creme zieht sehr schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Film, sodass ich problemlos nach wenigen Minuten ein Trockenöl auftragen kann.

 

Extra Pluspunkt: Als ich mir einen Sonnenbrand auf der Nase zuzog und jedes andere Produkt die Haut zu reizen schien, wirkte die La Roche-Posay Toleriane Riche Creme angenehm beruhigend.

Einziger Minuspunkt: Der fehlende Lichtschutzfaktor!

 

Natürlich konnte ich sie noch nicht dem Härtetest „Winterhaut“ unterziehen, für den Sommer scheint es für mich aber genau das richtige Produkt zu sein – besonders deshalb, weil meine aktuelle Tagespflege in den Sommermonaten einfach zu reichhaltig ist. Die La Roche-Posay Toleriane Riche Creme kam also extrem gelegen und wird sehr sicher mein täglicher Begleiter in den kommenden Monaten.

La Roche-Posay Respectissime Multi-Dimensions Mascara*

Zweiter Kandidat: der La Roche-Posay Respectissime Multi-Dimensions Mascara. Meine Kriterien hier? Satte Farbabgabe, feine, lange Bürstchen, welche die Wimpern gut trennen, lange Haltbarkeit, kein Verschmieren oder Verklumpen. Außerdem sollte der Mascara die Wimpern in „Schwung“ bringen und sie auch dort halten.

La Roche-Posay

Die Wimperntusche von La Roche-Posay kommt mit einem Gummibürstchen daher, welches aus vielen kurzen Borsten besteht. Im Unterschied zu herkömmlichen Bürsten, bei denen das Produkt auf langen Fasern verteilt ist und langsam aufgebaut werden muss, erlangt man hier beim ersten Schwung schon eine intensive Farbabgabe. La Roche-Posay verspricht „das sofortige Umhüllen und Definieren jeder einzelnen Wimper für maximale Fülle.“ Diesen Effekt kann ich nur bestätigen; durch die kurzen Bürstchen gelangt viel Produkt auf die Wimpern, was sie länger und stärker aussehen sowie einfacher in Form bringen lässt. Das Gummibürstchen trennt sie nicht so fein wie eine herkömmliche Bürste, dennoch gelingt ein schöner, gleichmäßiger und sehr definierter Wimpernkranz.

Extra Pluspunkt: Der Mascara enthält ein Wimpern-Pflegeserum, welches die Wimpern pflegen und stärken soll.

Einziger Minuspunkt: Da ich momentan sehr viele Gesichtsöle und natürlich auch Sonnencreme verwende, verschmiert die Tusche nach einiger Zeit ein wenig unter den Augen. Mit etwas Setting Powder unter den Augen konnte ich dem aber auch entgegenwirken.

Vor allem die hohe Farbabgabe gefällt mir an dem La Roche-Posay Mascara extrem gut. Ich kombiniere ihn gern mit einem zweiten Produkt, um den optimalen, tiefschwarzen und vollen Augenaufschlag (mit Mascara wird bei mir nie gegeizt!) zu erreichen.

La Roche-Posay

Habt ihr Lust, selbst einmal die beiden Produkte zu testen? Oder seid ihr schon Fans von La Roche-Posay? Dann haben wir noch bis zum 31.08.2017 einen Rabattcode für euch. Mit dem Code nina10 bekommt ihr 10 % Rabatt auf alle La Roche-Posay Produkte im Online Shop von apo-rot.

ninosy-beauty-larocheposay-1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply