Fashion News Shopping

What to wear: Trends Frühjahr/Sommer 2015

20. März 2015
ninosy_Trends_FS_2015

Die ganze Modewelt beschäftigt sich derzeit im Rahmen der internationalen Fashion Weeks mit den Trends für die kommende Herbst/Winter-Saison. Wir drehen den Spieß heute mal um, schließlich ist seit heute auch kalendarisch der Frühling angekommen. Was ist also in den kommenden Monaten angesagt, was wird haufenweise in den Läden hängen und welche Trends mache ich persönlich davon mit?

Wie ihr hier sehen konntet, bin ich leidenschaftliche ELLE-Leserin. Jeden Monat freue ich mich wie Bolle, wenn mein Lieblingsmagazin im Briefkasten auf mich wartet. Umso schöner, dass in der Januar-Ausgabe (ja, ist schon etwas her… aber ihr könnt viele Ausgaben einzeln nachbestellen!) ein Trend-Special für den Frühling und Sommer 2015 enthalten war. Viele Sachen haben wir natürlich letztes Jahr schon nebenbei über Blogs, Social Media und Co. aufgeschnappt, aber als Liebhaber von analogem Gedöns und Papiererzeugnissen mag ich es, alles noch einmal schön versammelt in einem Heftchen zu sehen.

Um das Wichtigste vorweg zu nehmen (schließlich läuft es gerade auf anderen Blogs wie eine kaputte LP rauf und runter): ich hasse den 70s-Trend. Nein, ich werde den Sommer nicht in Schlaghosen herumlaufen. Nein, ich werde mich nicht in cognacfarbenes Wildleder hüllen. Nein nein nein. Ich gönne es allen anderen und freue mich, wenn ihnen der Look gefällt und ihr Modeherz darin aufgeht. So bleibt schließlich mehr Auswahl an anderen Stücken für mich. ;-)

Im Sonderheft der ELLE wurden alle wichtigen Trends der kommenden Monate aufgeführt, aus denen ich mir exemplarisch vier Stück herausgepickt habe, bei denen ich das Gefühl habe: das passt zu mir und meinem Stil. Denn auch wenn ich ab und an Lust auf Experimente habe, so bin ich niemand, der wahllos irgendwelchen Trends hinterherläuft, nur weil sie gerade angesagt sind. Passt der Trend zum eigenen Look? Umso besser! Dann hat man die nächsten Monate reichlich Auswahl in den Stores.

ninosy_trends_weiß

Los geht’s mit der reinsten aller Farben, auch wenn immer behauptet wird, es sei keine: Weiß. Ich habe nicht vor, diesen Sommer zu heiraten, dafür umso mehr den Drang, meinen (Alltags-)Traum in Weiß zu finden – ein romantisches Kleidchen, was perfekt zu Sandalen, aber auch hervorragend zu Sneakern passen soll. Schließlich ist man mit diesem einen Kleidungsstück tutto kompletto angezogen; an den All-White-Look mit Hose, Shirt, Jacke und Co. traue ich mich nämlich noch nicht ganz heran. Dieses schöne Dress von See by Chloé hat definitiv Zeug zum sommerlichen Dauerbrenner. Nur der Preis, hach, der Preis…

ninosy_trends_goodgirls

Good girls geben in den warmen Monaten den Ton an. Bad girls laut der ELLE auch, aber Netzstrümpfe, Nieten, Metall und Korsagen gehören eher nicht in meine Garderobe. Spießigsein ist also im Frühjahr und Sommer in, wir tragen wieder Pullunder, Bundfaltenhosen und gucken auch sonst ganz brav aus der Wäsche. Ich mag’s! Und würde für den Einstieg mit diesen wunderbaren Loafern von LIKA MIMIKA beginnen – vielleicht ja sogar ganz in Weiß, um zwei Trends miteinander zu kombinieren?!

ninosy_trends_pastell

Meine große Liebe Pastell schafft den Sprung vom Winter ins neue Jahr. Juhu! Ich kann nicht genug von Bonbonfarben, Sorbettönen und mädchenhaftem Zeug bekommen. War ich seit Oktober schon verzweifelt – und erfolglos – auf der Suche nach einem rosafarbenen Wintermantel, muss so ein Teil nun unbedingt im Frühjahr bei mir einziehen. MUSS! Und weil ich mindestens ein genau so großer Fan von tollen Strukturen bin, ist diese Variante von mbyM der Jackpot, sozusagen.

ninosy_trends_taille

Zu guter Letzt geht es an eine Körperregion, die in den letzten Monaten bei mir ziemlich in Vergessenheit geraten ist: die Taille. Ich liebe Oversize-Pullover. Möglichst groß und kuschelig und absolut nicht dafür gemacht, die Figur annähernd zu zeigen. Himmlisch. Jetzt allerdings darf frau auch gerne mal wieder ihre Kurven zeigen und die Silhouette betonen. Da kommt das luftige Top von Zara ja gerade richtig.

Weitere Trends, die ihr in den kommenden Monaten wie wild ausprobieren könnt, sind unter anderem Hippie Chic, Blumenmuster, Denim in allen Varianten, Transparenz und natürlich die gefürchteten 70er. Bevor ich mich morgen in den Urlaub verabschiede will ich wissen: Was steht auf eurer Wunschliste für Frühjahr und Herbst? Ist ein Trend dabei, auf den ihr gerne aufspringt? Oder interessieren euch solche Strömungen herzlich wenig? Haut in die Tasten!

 

Bildquelle Collage: Polyvore

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply liebe was ist 24. März 2015 at 11:13

    auf den Pastell und Weiß-Trend bin ich definitiv jetzt schon aufgesprungen. komme an Paleblue und zartem Mint einfach nicht mehr vorbei … meine Frühlings- (und vl Sommer-) Farbe des Jahres! :D

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://instagram.com/liebewasist/

    • Reply NINOSY 31. März 2015 at 11:00

      Sehr gute Wahl liebe Tina! :-)

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.