Fashion Outfits

Outfit: Der Mantel, die Kette und warum allein Shoppen manchmal einfach unpraktisch ist.

9. Dezember 2015
Ninosy Outfit

„Probier es doch erst einmal an!“

Diese Aufforderung kam immer dann zum Einsatz, wenn meine Mutter versuchte, mir während einer gemeinsamen Shoppingtour ein Kleidungsstück anzudrehen, welches mir absolut nicht gefiel. Meine Reaktion darauf war immer die gleiche: Genervt erklärte ich ihr, dass ich dieses Teil ganz sicher nicht anprobieren werde und es nur Zeitverschwendung sei, es weiterhin anzupreisen und mir vor die Nase zu halten. Meist führte dies im Anschluss zu einer Diskussion und bedeutete das Ende der Shoppingtour mit meiner Mama. Ninosy Outfit Black Coat

Daraus resultierte für mich eine ganz klare Shoppinggewohnheit – ich gehe am liebsten alleine einkaufen. So umgehe ich lästige „Das muss man angezogen sehen“-, „Oh schau mal, das bist total du“- oder „Probier es doch erst einmal an“-Diskussionen und niemand wird enttäuscht. Doch ich muss mir eingestehen, dass diese Methode durchaus ihre Nachteile hat, wie dieses Outfit mir erst kürzlich bewusst machte.

Alleine Shoppen macht blind.

Oft fallen mir viele Kleidungsstücke in den Geschäften gar nicht auf oder ich gehe mit Tunnelblick an ihnen vorbei und greife immer zu denselben Stücken. Beim Shoppen mit Freunden entdecke ich des Öfteren mal ein Teil in der Hand einer Freundin, welches ich völlig missachtet habe. In ihrer Hand wird es dann plötzlich interessant und es ergibt sich, dass ich noch einmal mit offenem Blick durch das Geschäft gehe und eine ganz neue Ausbeute ergattere.

Ein guter Rat kann Fehlkäufe verhindern oder die letzte Überzeugung vor dem Kauf liefern.

Vor einigen Wochen bin ich an einem freien Tag durch die Läden getigert, auf der Suche nach einem klassischen, schwarzen Wollmantel. Fündig wurde ich schließlich bei & other stories. Zwei Mäntel entsprachen genau meiner Vorstellung, also einer zu viel. Immer wieder verglich ich die beiden, zog sie an und wieder aus und konnte mich nicht so recht entscheiden. Eine geschlagene halbe Stunde ging es so, bis ich endlich den Mantel auf den Bildern kaufte. Doch auch dann brauchte ich noch eine zweite Meinung, ob der Mantel auch tatsächlich gut sitzt und mir steht; also brachte ich ihn mit zur Arbeit und holte mir von zwei Kolleginnen das GO. So fiel der letzte kleine Zweifel und ich war mir sicher, mir keinen Fehlkauf geleistet zu haben.

Manchmal hilft es tatsächlich, Dinge anzuprobieren.

So ging es mir mit dieser schönen Kette des Hamburger Labels Skumkantarell. Auf den ersten Blick konnte mich der lila Stein nicht so recht überzeugen und ich sagte mir, es sei nicht mein Stil. Auf Noris Rat jedoch zog ich ihn zu diesem Outfit an und es war direkt um mich geschehen. Der Stein bildet einen sehr schönen Kontrast zum grauen Pulli und ich mag die Kette nicht mehr so recht ausziehen. Nun habe ich also einen neuen Liebling im Schmuckkästchen, der endlich etwas Abwechslung zu den restlichen Stücken bietet.

Übrigens habt ihr momentan bei uns die Chance ein wunderschönes Set des Labels zu gewinnen und mit dem Code NINOSY20 bekommt ihr aktuell im Onlineshop 20% Rabatt auf die gesamte Kollektion. ;)

Ninosy_outfit_black_coat_2Ninosy_outfit_black_coat_6Ninosy_outfit_black_coat_4Ninosy_outfit_black_coat_5Ninosy_outfit_black_coat_7Ninosy_outfit_black_coat_3

Mantel – & other Stories | Mütze – Pieces (ähnliche hier) | Pulli – H&M  | Chiffon Bluse – H&M | Kette – Skumkanterell* | Jeans – New Yorker | Sneaker – adidas | Tasche – Yesstyle

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Heike von The Tastemonials 10. Dezember 2015 at 21:31

    Ach, ich weiß nicht. Ich geh einfach lieber alleine zum Shoppen los. Daheim allerdings führe ich dann gerne alles vor und bringe auch mal was zurück, wenn ich eh unsicher war und das Feedback vernichtend ist ;-) Liebe Grüsse, Heike

    • Reply Nina 14. Dezember 2015 at 19:12

      Ich werde wohl auch weiterhin hauptsächlich allein auf Shoppingtour gehen, aber wie du selbst schon schreibst, das Vorführen der ergatterten Stücke muss schon sein! Da ich allein wohne, wird meist mein Besuch dazu genötigt sich die neuen Teile anzusehen ;-)

  • Reply Katrin 9. Dezember 2015 at 11:37

    toller Post, ich kann dir gut zustimmen!
    ich suche gerne alleine Klamotten raus, ich verbringe Ewigkeiten in Online Shops um meine Highlights rauszusuchen und erst am Ende lass ich mich dann von meiner Schwester oder eine Freundin beraten :) und auch wenn ich im Laden unterwegs bin, guck ich erstmal alleine. wenn mir jemand was anderes zeigt, bin ich von Natur aus eher skeptisch, obwohl ich schlussendlich doch immer dankbar bin für ein bisschen Unterstützung ;)

    dein Outfit gefällt mir sehr gut!
    vorallem der Mantel, steht dir sehr gut :)

    LG Katrin

    • Reply Nina 14. Dezember 2015 at 19:21

      Liebe Katrin,
      vielen Dank für den netten Kommentar! Die Schwester um Rat zu bitten kommt mir nur allzu bekannt vor. Oft genug schicke ich meiner Schwester Bilder von neuen Errungenschaften. Und sollte tatsächlich mal ein Fehlkauf dabei sein, hat die Schwester auch keine Hemmungen es einem zu sagen, die beste und auch schonungsloseste Beraterin ;-)

      Liebe Grüße

    Leave a Reply

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.