Allgemein Lifestyle

Quick Week 4

25. Januar 2016
ninosy_quick_week_4

Die Dinge nicht so ernst nehmen und gelassen bleiben – das ist mein erklärtes Ziel für 2016 und ich hatte euch bereits in meiner vorletzten Quick Week davon berichtet. Zugegeben, leichter gesagt als getan, doch ich mache mich bisher ganz gut. Sachen, die mich nerven, die ich aber erledigen muss, versuche ich einfach schnell zu regeln. Termine, die mich nervös machen und die ich normalerweise Tage vorher schon im Kopf durchspiele, lasse ich einfach auf mich zukommen. WhatsApp-Gruppen, in denen sich innerhalb weniger Minuten 50 Nachrichten ansammeln, stelle ich auf stumm und widme mich ihnen, wenn ich die Ruhe dazu habe. Den Januar habe ich mit dieser neuen Gelassenheit schon fast gemeistert und wer weiß, vielleicht habe ich am Ende des Jahres schon mein Qi gefunden. Welche Methoden habt ihr, um mit dem Alltagsstress umzugehen?

Highlight der Woche:

Highlight war ein verspätetes Geburtstagsessen für einen Freund. In gemütlicher Runde haben wir uns im Biest in Hamburg ein Drei-Gänge-Menü schmecken lassen und anschließend bei Gin Tonic und Mojito Karten gespielt.

Ein absoluter Tipp für alle Feinschmecker -> das #biest in #hamburg 👌 #food #restaurant #hh #welovehh

A photo posted by NINA (@nina_ninosy) on

On my wishlist:

Armbanduhr – Rosefield – The Mercer

Quick Week

Lieblingsoutfit:

look of the day 🙌🏼 #mbfwb

A photo posted by vreni frost | www.neverever.me (@vrenifrost) on

Musik:

      

Video:

Guter Vorsatz:

Fenster putzen!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Brian 25. Januar 2016 at 11:28

    Gucken wir Sucide Squad zusammen? :-p

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.