Fashion Shopping

Outfit ideas for everyday: No-brainer

31. Juli 2016
ninosy-fashion-gutscheinpony-no-brainer-header

Fashionblogger – das sind die Blogger und Bloggerinnen, die sich gerne und viel mit Mode beschäftigen und von Zeit zu Zeit in atemberaubende Outfits schlüpfen, um sie ihrer Leserschaft zu präsentieren. Das sind die Jungs und Mädels, die immer die trendigsten Teile im Kleiderschrank hängen haben und denen auf Anhieb eine Million Outfit-Kombinationen einfallen. Fashionblogger sind die, für die Shopping mehr als nur eine Notwendigkeit darstellt: Hobby, Lebensaufgabe, Leidenschaft. Oder?

Für uns geht diese Milchmädchenrechnung nicht auf. Das mag zum einen daran liegen, dass wir genug Fashionbloggerinnen kennen, die es mit Mode genauso nicht handhaben. Die auf Fair Fashion Wert legen, Kleidung nicht einfach nur des Kaufens willen anschaffen und Trends auch mal getrost übergehen. Zum anderen sehen wir uns selbst zwar als Bloggerinnen, aber niemals einzig und allein mit dem Attribut „Fashion“ davor: Kleidung, die maximal nur eine Saison lang tragbar ist, schmachten wir nie bis selten an. Wir werfen uns nicht für Outfitbilder in Teile, die wir im Alltag nie wieder anziehen würden. Wir setzen auf Klassiker, auf Basics, einfach auf eine Garderobe, die durch und durch kombinierbar ist. Das klingt für viele langweilig. Für uns aber ist dieser Minimalismus im Kleiderschrank eine echte Bereicherung, weshalb wir zu gerne auf No-brainer setzen.

No-brainer, no clue?

Von was wir hier überhaupt reden? Von Outfits, die ohne viel Nachdenken funktionieren. Deren Einzelteile man blind aus dem Schrank greifen kann und die dann gut zusammen harmonieren. Ein No-brainer ist ein Look, den wir problemlos zusammenstellen können, der aus Lieblingsteilen und Klassikern besteht und immer dann am besten passt, wenn wir wieder mal vor dem Schrank stehen und nicht wissen, was wir anziehen sollen. Die Kombi aus Skinny Jeans, White Shirt und Lederjacke ist so ein Fall. Aber auch der gute alte Parka, gepaart mit zerschlissener Boyfriend-Jeans und Kuschelpullover geht jederzeit als No-brainer durch.

Natürlich ist es dafür wichtig, ein paar solcher Alltime Favorites im Schrank zu haben, auf die wir jederzeit zurückgreifen können. Wer nicht von jetzt auf gleich seine gesamte Garderobe umschmeißen kann und will, arbeitet sich einfach Stück für Stück vor. Und ergänzt die Auswahl regelmäßig um Fashion-Klassiker, die einfach nicht fehlen dürfen. Wer dabei noch ordentlich Geld sparen will, sollte aufs richtige Pferd setzen. Zum Beispiel, indem vor dem Online Shopping (wir hassen es, durch überfüllte Innenstädte zu rennen!) mal die Angebote auf GutscheinPony.de gecheckt werden. Hier findet man mehr als 5.000 Gutscheine und Codes für über 200 Online Shops – selbstverständlich kostenlos. So ist die neue Lieblingsjeans zum Beispiel schnell mal 25% günstiger. Wir haben uns mal eine Runde aufs Pferd geschwungen und jeweils ein No-brainer Outfit zusammengestellt; natürlich nur mit Stücken aus Shops, die aktuell Gutscheine und Codes anbieten.

ninosy-fashion-gutscheinpony-no-brainer

T-Shirt – H&M | Jeans – SheIn | Cardigan – H&M | Espadrilles – Jason Polan via Asos | Tasche – Matt & Nat via Urban Outfitters

Blue jeans, white shirt – just like James Dean.

Blue Jeans, weißes T-Shirt, Cardigan und Slip-ons: Diese Kombination ist unkompliziert, lässig und funktioniert immer. Befinden sich diese Teile im Kleiderschrank, kann man von einer guten Basis sprechen. Doch natürlich ist aus den einzelnen Komponenten noch mehr rauszuholen.

Das weiße Shirt gern mit gekrempelten Ärmeln, Badges oder einem kleinen Print, wie bei diesem T-Shirt von H&M, aufpeppen.

Ein weißes Shirt zu blauer Jeans ist immer cool, die Form der Denim ist eigentlich egal, solange sie gut sitzt. Bei der Waschung ist weniger einfach mehr, den extrem gebleichten Jeans aus den 2000ern sollte kein Comeback gestattet werden. Momentan sehr gehyped: die Girlfriend Jeans, ganz besonders hat uns das Modell von SheIn gefallen.

Einen Cardigan hat sicher jede von uns im Kleiderschrank. H&M Basic Strickjacken aus dem Jahr 2007, die bis zur Hüfte gehen und eine Knopfleiste besitzen, würde wir allerdings dort hängen lassen. Moderner sind da lange Cardigans, gern auch bis zum Knöchel. Sie sehen elegant aus, schmeicheln den Reiterbeinen und eignen sich super als Begleitung in lauen Sommernächten.

Zu guter Letzt die Schuhe. Schon vergangenen Sommer allgegenwärtig: Espadrilles. Diese luftigen Verwandten der Slip-ons sind extrem bequem und es gibt sie in so vielen ausgefallenen Varianten. Zum Beispiel dieses Modell von Jason Polan, es trägt die eben erwähnten Badges sehr präsent auf dem Fuß.

ninosy_shopping_gutscheinpony_no-brainer_2

Tasche – Furla Metropolis Mini via Fashionette | Jeansjacke – ASOS | Hose – H&M | Shirt – mbyM via AboutYou | Kette – caï via Christ | Sneaker – Adidas Gazelle via Görtz

No-brainer, no problem.

Was ist universeller einsetzbar als weiße Sneaker? Eben. Der Dauerbrenner im Schuhregal passt absolut zu allem und wer immer noch kein Paar besitzt, sollte endlich zugreifen. Aktuelles Objekt der Begierde und im Sneaker-Olymp auf dem Vormarsch: der Adidas Gazelle. Nach Stan Smith, Superstar und Co. nun also das nächste Revival eines Drei-Streifen-Schuhs. Weil Schwarz unsere liebste Farbe ist, kommt nur eine Skinny in exakt dieser Farbe in unsere virtuelle Shoppingtüte. Dazu ein neverending Klassiker, das Streifenshirt. In diesem Fall dürfen aber ein paar Farbkleckse an den Bündchen sein.

Wer schnell friert, schmeißt sich eine Jeansjacke drüber (in diesem Fall sogar Oversize, so passt bei richtigen Frostbeulen noch ein dicker Sweater drunter!). Und weil No-brainer nicht gleich No-gainer bedeutet, klotzen wir am Ende nochmal statt nur zu kleckern. Die kleine, feine Crossbody Bag von Furla sorgt dafür, dass die Hände frei bleiben – zum Beispiel, um mit der ‚tropical‘-Kette rumzuspielen, die an unserem Hals baumelt.

Happy wise shopping!

Jetzt wollen wir natürlich wissen: Wie handhabt ihr das mit euren Outfits? Seid ihr genau wie wir Fans von No-brainern oder kommen euch stattdessen öfter neue Trends ins Haus? Verratet uns eure Lieblingslooks! Und was sind eure Tipps und Tricks, um beim Online Shopping bares Geld zu sparen? Was man ja heute besonders gut tun könnte, ist schließlich Sonntag. Viel Spaß beim Warenkorb-Auffüllen!

– In freundlicher Zusammenarbeit mit GutscheinPony.de –

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.