Interior Lifestyle Werbung

Das blaue Cordsofa

14. März 2019

– In freundlicher Zusammenarbeit mit www.sofacompany.com

Ich Hab mich verliebt – Hals über Kopf!

Auf meinem Laptop leuchtete mich das Bild eines blauen Cordsofas an. „Wow“, war mein erster Gedanke. „Zu krass“, mein Zweiter. Ich schloss das Fenster wieder und suchte unter sofacompany.com weiter nach einem grauen Modell. Nächster Tag, gleiches Spiel: zuerst das blaue Cordsofa ansehen, dann zurück zum grauen Modell.

Schon eine Weile habe ich mit dem Gedanken gespielt mir ein neues Sofa zuzulegen, da sich im alten Modell schon ein wenig die Form meines Hinterteils verewigt hat. Woran ich dabei definitiv nicht gedacht habe, war ein blaues Sofa mit Cordbezug. Immerhin besitze ich seit gut 5 Jahren ein hellgraues Modell, das sich perfekt ins Wohnzimmer einfügt, zu allem passt und an dessen Farbe ich mich immer noch nicht sattgesehen habe. Warum jetzt ein Risiko eingehen?

Mehr ist manchmal eben doch mehr.

Weil ich einfach keine Lust mehr auf „Nummer sicher“ habe. Das Bauchgefühl hat die Vernunft (mal wieder) lautstark überstimmt. Und:„ A little Farbe never hurt nobody, oder?“ Das hat sich in den letzten Monaten immer wieder bestätigt. In meiner Wohnung hat sich wie von selbst ein Farbkonzept ergeben, das sich eigentlich völlig untypisch für mich anfühlt.

In meiner alten Wohnung in Hamburg haben Schwarz- und Weißtöne dominiert, Gleiches gilt heute noch für meinen Kleiderschrank. Mit Farbe gehe ich, aus Angst sie nicht gut kombinieren zu können, immer etwas vorsichtig um – bis jetzt.

Farbe und Licht

Denn, in der neuen Wohnung funktioniert es plötzlich. Meine Theorie: es liegt an den offenen, großen Räumen, den hohen, weißen Wänden und dem vielen Licht. Diese Faktoren geben den unterschiedlichen Farbtönen Raum und lassen sie und meine Lust auf Farbe aufblühen.

Die Entscheidung für ein farbiges und auffälliges Sofa im Wohnzimmer war also gar nicht mehr so abwegig, sondern eine logische Konsequenz. Und die Lust auf Cord ist natürlich durch aktuelle Trends entfacht.

Und jetzt steht es da unter Monets Garten und tut so, als hätte es schon immer dort gestanden. Dieses blaue Cordsofa, das es mir einfach angetan hat. Es fällt sicher nicht unter die Kategorie „zeitloser Klassiker“, trotzdem glaube ich, dass ich sehr lange Freude daran haben werde. Fehlt nur noch der richtige Sessel, dann bin ich ziemlich zufrieden mit meinem Wohnzimmer.

Sofa – Sofacompany* | Kissen – oyoyo | Stehlampe – IKEA | Beistelltisch – DEPOT

Falls ihr übrigens auch nach einem neuen Sofa Ausschau haltet und euch nicht übers Internet entscheiden wollt, könnt ihr in einem der Sofacompany Showrooms in Berlin, Hamburg, München, Zürich und Bern vorbei schauen und euch das Sortiment ansehen.

Und jetzt verratet mir doch mal, habe ich die richtige Entscheidung getroffen?

Alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Produkte wurden mir als Samples/Gifts unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Libwa.de 1. August 2019 at 21:12

    Ja. Farbe tut gut. Der Sessel sollte sonnenblumengelb werden. 😊

  • Reply Ines von Sukhi 12. Mai 2019 at 16:47

    Wunderschön! Die Farbe ist so toll und es sieht so bequem aus. Ich finde, es passt super zum Parkett

  • Reply Wehking Birte 15. März 2019 at 14:54

    Hey Nina,
    das Sofa ist der Hammer und voll der Blickpunkt. Der Stil passt zu dir und harmoniert voll gut mit dem Bild :-) . Farbkleckse in der Wohnung beleben einen und machen ein mutiger in Umfang mit Farbe :-)…..
    LG Birte

  • Reply Vicky 14. März 2019 at 8:46

    Mega schönes Sofa! Hast du super ausgewählt!

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.